Konsumgüterindustrie

Die breit gefächerte Konsumgüterindustrie eröffnet der industriellen Abluftreinigung eine Vielzahl von Anwendungsbereichen. Entwickelt sich doch gerade in der Konsumgüterindustrie das ökologische Image eines Unternehmens und seiner Produkte bei vielen Abnehmern zu einem wichtigen Absatzkriterium. Eine steigende Anzahl an Produzenten verpflichtet sich daher mittlerweile, nachhaltiges Wachstum mit nachhaltigem Umweltschutz zu verbinden.

Charakteristisch in der Konsumgüterindustrie sind unterschiedliche Abluftströme und Rohgaszusammen-setzungen in der Beschichtung als auch teils geruchsintensive Substanzen, die einen hohen und vor allem absolut konstanten Reinigungsgrad erfordern. Die von CTP behandelten Volumina reichen hier bis zu 100.000 Nm³/h.

CTP kann auf namhafte Referenzen in der Konsumgüterindustrie von Printmedien über Mode- und Textil bis hin zur Kosmetikindustrie und der Möbelindustrie verweisen. CTP-Anwendungen finden sich bei der Herstellung von Verbrauchsgütern (Kosmetika, Düfte, Seifen, Reinigungsmittel etc.) und Gebrauchsgütern wie Brillen, Ledertextilien, Sonnen-schutztextilien bzw. der textilen Architektur.

 

Für die entsprechenden CTP-Produkte klicken Sie bitte hier.