Metall und Bergbau

Die Gewinnung und Weiterverarbeitung von Bodenschätzen, das Hüttenwesen und die Weiter-verarbeitung der Metalle stellen seit Menschengedenken einen äußerst wichtigen Industriezweig dar. Oft als Schwerindustrie bezeichnet, zeigt sich diese Industrie für unzählige Arbeitsplätze verantwortlich und ist in den meisten Ländern ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. 

Das Spektrum der Anwendungen für CTP-Anlagen reicht von der Gewinnung von Bodenschätzen - wie z.B. Bauxitaufschluss, Golderzaufschluss, Herstellung von Acetylengas aus Abbauprodukten wie Kohle und Kalziumkarbonat - bis zur Aluminium- und Stahlindustrie, Gießereien und Aluminiumschmelzen.

Um auch in unmittelbarer Umgebung der Fabriken reine und gesunde Luft gewährleisten zu können, bedarf es in den meisten Produktionsverfahren der Elimination einer Vielzahl unterschiedlichster Schadstoffe aus der Abluft. Die teils sehr großen Abluftvolumina reichen bis zu 240.000 Nm³/h.

CTP setzt hier immer regenerative thermische Oxidationsanlagen (RTOs) ein. Die RTOs werden je nach Prozessanforderungen mit Zusatzoptionen wie Spezialfiltern, Wäschern oder Trockenadsorbern ausgestattet. 

Die extrem schwierigen Prozesse dieser Industrien stellen die CTP-Forschungs- und -Entwicklungsabteilung immer wieder vor neue Herausforderungen. Langjährige Erfahrung und innovative Systemlösungen lassen die CTP heute auf unzählige Referenzen verweisen.

 

Für die entsprechenden CTP-Produkte klicken Sie bitte hier.