Pilotanlagen

Im Rahmen der CTP-Forschungs- und Entwicklungs-tätigkeit wird jeder einzelne Prozess in Pilotversuchen - unter Einsatz realer Abgase - erprobt und optimiert.

Im CTP-Pilotanlagenpark finden sich für die unterschiedlichsten industriellen Produktions-, Veredelungs- und Entsorgungsprozesse optimale Systeme zur Entfernung organischer Schadstoffe, Geruchs-, Gift- oder Problemstoffe oder Stickoxiden.
Im Pilotmaßstab lässt sich auch die ökonomische Verwertung von flüssigen Abfallstoffen als Brennstoffe zur Minimierung der Betriebskosten oder für die Energieerzeugung eindrucksvoll darstellen.

Die CTP-Pilotanlagen sind rasch verfügbar (2 Wochen ab Werk), werden von einem erfahrenen Stab an Ingenieuren in der Forschung und Entwicklung (F&E) betreut und erlauben individuelle Modifikationen und Adaptierungen.

Die Kundenvorteile

  • Sicherheit hinsichtlich der Effizienz des Reinigungsprozesses
  • Möglichkeit von kombinierten Versuchen an der Produktionsanlage
  • Realistische Bewertung aller Einflüsse (Verschmutzung, Korrosion, Sicherheit)
  • Möglichkeit der persönlichen Beurteilung des Anlagenkonzeptes vor Ort

Die CTP-Pilotanlagen Broschüre zum Download: